Rezept: Selbstgebackene Brötchen mit Mehl aus der Harzer Mühle

Selbstgebackene Brötchen mit Mehl aus der Harzer Mühle
Selbstgebackene Brötchen mit Mehl aus der Harzer Mühle

Selbstgebackene Brötchen mit Mehl aus der Harzer Mühle

Selbstgebackene Brötchen mit Mehl aus der Harzer Mühle

Zubereitung

  • Grieß, Mehl und Backpulver trocken verrühren. In die Mitte eine Mulde drücken und die in Milch gelöste Hefe hineinbringen. Die restlichen Zutaten mit dem Rührwerk 5 Minuten vermengen.
  • Den Teig an einem warmen Ort 30-45 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig mit der Hand kräftig kneten, in drei Stränge schneiden und ungefähr 4 cm breite Scheiben schneiden. Scheiben in Form bringen, in Grieß wälzen und 10 Minuten gehen lassen. Auf einem Backblech 20 Minuten backen.

Zutaten

  • 100 g Grieß
  • 200 g Weizenmehl
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Würfel Hefe (42g)
  • 80 g Butter
  • 375 g 40%igen Quark
  • 2 Eier
  • Eine Prise Salz
  • 2 EL Milch lauwarm

Notizen

Diese Masse ergibt ungefähr 15-18 kleine Brötchen. Rezept von Matthias Appelt aus Quedlinburg.